Kein ORF–Programmentgelt, . . .


. . . wenn ORF nicht empfangen werden kann!  🙂

Das klingt ja nach einer kleinen Revolution in AT, die der Verwaltungsgerichtshof nach Jahrzehnten der Drangsalierung durch den Staatsfunker nun festgestellt hat: Klick.

„“Für den ORF alles andere als erfreulich“ findet der ÖVP-Stiftungsrat Franz Medwenitsch die Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs (VwGH), wonach man nur noch dann ORF-Programmentgelt zahlen muss, wenn man die Programme empfangen kann. „Durch die rechtliche Entkoppelung von ORF-Programmentgelt und staatlichen Gebühren wird es möglich, die ORF-Programme schlicht abzumelden“, so Medwenitsch.“
Zitat Online-Standard 20.11.20088)

Ja, wirklich eigenartig, nur für das zahlen zu müssen, was man auch konsumiert . . . . sehr seltsam . . . -o

fa-orf-tw1

Advertisements

2 Kommentare zu „Kein ORF–Programmentgelt, . . .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s