Kein Eis mehr am Nordpol?


Das sind gute Nachrichten, oder?

Ich meine natürlich für die Klimahysteriker, nicht für mich (oder noch wichtiger: meine Kinder!). Dadurch sehen sie sich bestätigt, zum Beispiel Al Bore’s Gore’s Argumenten im Stechschritt zu folgen (stelle ich mir gerade bildlich vor :-).

Dass es weltweite Anstrengungen gibt, die (scheinbare) Erwärmung auf ein Fehlverhalten der Menschheit zurückzuführen, ist wohl allen bekannt. Nun, Massenhysterien hatten/haben wir hier auf diesem Planeten ausreichend . . . . oder?

Also, liebe Glaubensgemeinschaft, dann erklärt mir mal, warum das Eis am Südpol 2008 gemäß den Messungen der NASA einen neuen Rekord hinsichtlich der Größe seiner Ausbreitung einfuhr?

Advertisements

Erderwärmung vs. Klimakritik


Während die einen das nahe Ende kommen sehen, werden sie von den anderen dafür harsch kritisiert.
Dazwischen platzt die Dokumentation „Der Klimaschwindel“ bei der Tür ‚rein.

Wer sind die einen? Das ist die Zwischenstaatliche Sachverständigengruppe über Klimaänderungen der UN (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC)!

Und wenn sich einer von denen des Themas weniger dogmatisch und ausgleichender annimmt, dann sieht das doch gleich ein bisschen objektiver aus: Klick!

Erderwärmung