iCloud-E-Mail macht Probleme beim Versand via Gmail


Mein Setting ist dermaßen, dass (auch) die iCloud-E-Mail-Adresse in Gmail eingebunden ist und somit Versand und Empfang via Gmail erfolgt.

Das funktionierte mehrmonatig ohne Tadel – bis gestern abend! Vorerst und oberflächlich dachte ich nun bei der erscheinenden Fehlermeldung, dass ein Problem mit der Empfänger-Adresse vorliegt und probierte eine andere, ohne Erfolg.

Also kontrollierte ich die Einstellungen für den Apple-Maildienst gemäß diesen Anweisungen. Auch hier: kein Erfolg…

Nach längerer Recherche stieß ich auf einen Hinweis, der in Richtung der „Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple-ID“ wies, das war auch dann die Lösung: wurde diese Sicherheitsoption aktiviert (was bei mir vor kurzem der Fall war), so benötigt (in meinem Fall) der zugreifende E-Mail-Client ein sogenanntes „anwendungsspezifisches Passwort“!

Die automatische Erstellung dieses spezifischen PWs ist nach Einstieg in die Apple-ID-Verwaltung möglich: Sicherheit -> Bearbeiten -> Anwendungsspezifisches Passwort.
Dieses wird dann – in meinem Fall – dem einbuchenden Account (oder der jeweiligen App) statt dem nativen PW mitgegeben, um dessen Dienst weiter in Anspruch zu nehmen.

Na, war ja gar nicht mal so schlimm, oder? 😀

 

img_20160826_191345-effects