… und jetzt auch noch LXDE!


Ich dachte, mit Xfce wäre die Latte eines bequemen, aber trotzdem ressourcenschonden GUI erreicht. Weit gefehlt: LXDE gibts ja auch noch! Alles, was mindestens einen Pentium II (oder vergleichbar) und 128 MB RAM hat, lässt sich damit betreiben. Das dürfte seit Wegfall von Win98 in unseren Breiten höchstwahrscheinlich nur mehr ein Handy sein..... aber egal … … und jetzt auch noch LXDE! weiterlesen

Werbeanzeigen

Warum nicht Xfce?


Nach der erfolgreichen Installation der Alpha 3 von Xubuntu 10.4 (lucid) habe ich meine Zuneigung zur schnellen, sehr gut konfigurierbaren Desktop-Umgebung Xfce (wieder)entdeckt! Bei dieser Gelegenheit sollte man auch gleich das Paket "xfce4-goodies" aus dem Repository mitnehmen, das ein paar Feinheiten enthält (Teile davon sind auf dem unteren Panel sichtbar: Anzeige der Sensoren für den … Warum nicht Xfce? weiterlesen